21. September 2018

TV-Tipp: Wir bauen – warum wir in Städten leben

Die Geschichte der Stadt als Lebensraum - ein Impuls für die Gegenwart?

alter Fernseher, Röhrengerät, Symbolbild für TV-Tipps

Ob Wasserstadt oder Ihmezentrum: Wir Bürgerinnen und Bürger versuchen Einfluss zu nehmen auf die Stadtentwicklung. Große Bauprojekte und Bebauungspläne werden zur Projektionsfläche unterschiedlichster Vorstellungen. Ein Blick in die Geschichte, warum und wie sich die Stadt als Lebensraum für die Zivilisation entwickelte, kann interessante Impulse liefern.

Dazu läuft auf ARTE am 18. August 2018 (Samstag) um 20:15 Uhr der erste Teil der vierteiligen Dokumentation “Am Anfang war das Wir”.

Dieser erste Teil der Serie beschäftigt sich mit der Bedeutung von Stadtgründungen in der Entwicklung unserer Zivilisation. Ich hoffe, dieser Beitrag kann uns Anregungen geben, wenn wir zum Beispiel über den Ausbau der Wasserstadt oder die Nutzung des Ihmezentrum diskutieren.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Sven Scheuermeier und arte.tv

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: