Neulich
16. November 2018

Blogparade Tag der Demokratie #TdD18

Schreib auf, warum dir Demokratie wichtig ist

Blogparade Reichstag Berlin, Fassade, Dem Deutschen Volke, davor Deutschland- und Europafahnen

Wer schreit hat Unrecht. Aber wer Recht hat, der muss auch gehört werden: Demokratie braucht mehr Lautstärke. Wir leben in einer Demokratie. Noch. Aber die Feinde der Demokratie besetzen immer mehr die Öffentlichkeit mit ihrem Geschrei. Dem müssen wir entgegenstellen, wie wichtig Demokratie ist. Laut und deutlich. Dafür starte ich diese Blogparade:

Schreib auf, warum dir Demokratie wichtig ist

Demokratie ist ein spannendes Projekt, sie ist niemals perfekt oder “fertig”: Demokratie heißt Mitmachen. Damit uns die – zuweilen auch berechtigte – Kritik aber nicht in eine Negativspirale hinab zieht, lasst uns hier das Positive zusammentragen. Auch Wünsche und Visionen sind herzlich willkommen. Dafür soll diese Blogparade ein Ausgangspunkt sein.

Bitte teilen und mitmachen! #Blogparade: Warum mir Demokratie wichtig ist. Zum Tag der Demokratie #TdD18 Klick um zu Tweeten

Tag der Demokratie

Um die Demokratie zu stärken und weiter zu verbreiten, haben die Vereinten Nationen im November 2007 mit ihrer Resolution 62/7 einen “Tag der Demokratie” beschlossen. Am 15. September 2008 wurde der Tag der Demokratie erstmals gefeiert. Ich nehme diesen Tag der Demokratie 2018 als Symbol und Zielmarke für diese Blogparade.

Was ist eine Blogparade?

Das hat die Blogparade mit der Demokratie gemeinsam: Sie lebt vom Mitmachen und sie ist für alle. Jeder, der eine Webseite bzw. Blog am laufen hat, kann mitmachen. Schreibt einfach einen Post auf eurer Webseite, warum euch Demokratie wichtig ist. Verlinkt euren Beitrag mit dieser Seite, dem Start der Blogparade. Und schreibe hier unten auf der Seite in den Kommentaren einen Hinweis auf euren Beitrag rein. (Erklärung bei Wikipedia, und hier eine ausführliche Beschreibung, wie man am besten mitmacht.)

Wer selber keinen Blog hat oder schreiben möchte kann trotzdem helfen, indem er diesen Aufruf weiter verbreitet. Hashtag #TdD18

Ich freue mich auf interessante Beiträge und die Diskussion, die sich daraus entwickeln kann. Jeder Post wird von mir gelesen und nach Kräften promotet. Teilnahmeschluss ist der 15.09.2018, der 10. Tag der Demokratie.

Demokratie-Forum Linden-Limmer: Nächstes Treffen Donnerstag, 22.11.2018 um 18 Uhr im Freizeitheim Linden

Wie geht es mit der Demokratie weiter?

Bei uns in Linden-Limmer hat sich ein Demokratie-Forum zusammengefunden. Weil es zur Demokratie jede Menge Redebedarf gibt. Wir veranstalten zum Beispiel am Tag der Demokratie eine Aktion auf dem Küchengartenplatz in Linden. Dort werden wir unserem Stadtbezirk einige spannende Fragen stellen. Vielleicht finden sich durch diese Blogparade auch an anderen Orten Menschen zur Diskussion zusammen. Das würde mich freuen. Ich denke/hoffe, diese Blogparade wird eine Menge Redestoff hervorbringen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von DAVIDCOHEN

11 Kommentare zu Blogparade Tag der Demokratie #TdD18

    • Hallo Reini,
      Danke für deinen Beitrag. Das ging ja fix :-) Ich wünschte, ich wäre auch so schnell.
      Drei Aspekte sind mir spontan aufgefallen:
      – Demokratie wird um so schwieriger, je mehr Menschen “unter einen Hut” zu bringen sind.
      – Durch die Parteien lässt sich die politische Ausrichtung nur “im Paket” wählen.
      – Während einer Wahlperiode gibt es kaum Möglichkeiten (für Wähler) für ein Feedback.
      Das finde ich interessant. Ich bin gespannt, ob es dazu noch weitere Beiträge geben wird.
      Gruß
      Jörg

    • Mit deinem Kommentar hast du den Blog schon empfohlen. Vielen Dank dafür, das sieht nach einer wirklich spannenden Diskussion aus.

      Zur Blogparade zählt die Diskussion allerdings nicht. Eine Blogparade lebt davon, dass die Teilnehmer extra einen Beitrag dazu schreiben, auf den Anfangspost verlinken (also hierher) und hier noch einen Kommentar hinterlassen. So wie Reini das oben gemacht hat. So kommt dann die Vernetzung zustande. Hier ist das auch noch mal gut beschrieben: https://blogparade.net/ (unter den Bildern).

      Trotzdem vielen Dank noch mal für den Tipp.

    • Hallo Peter,
      Eine interessante Perspektive von jemandem, der auch undemokratische Systeme von innen gesehen hat. Danke für deinen Beitrag.

    • Vielen Dank an Laura Gneuß für diesen Beitrag! Das beschreibt mitten aus dem Leben, wie wichtig sich einmischen und mitreden ist.

  1. Als Ökologisch-Demokratische Partei stehen wir für ein nachhaltiges Leben in Umwelt und Gesellschaft. Die Demokratie erscheint uns dabei am besten geeignet für ein friedliches Zusammenleben. Aber Demokratie gibt es nicht umsonst – sie will erkämpft und gestaltet werden. In diesem Sinne wünschen wir uns alle einen guten #TdD18!

    https://www.oedp.de/aktuelles/montagsgedanken/newsdetails/news/demokratie-bequem-und-unbequem/

    • Danke für euren Beitrag. In der Tat ist es viel zu einfach, es sich in der Demokratie bequem zu machen. Demokratie ist auch eine Holschuld. Demokratie heißt Mitmachen.

  2. Demokratie überzeugt mich leider nicht immer. Die nach Brüssel entsandten Volksvertreter muss ich durchaus leider manchmal in Frage stellen. So passiert letzte Woche zum Thema Upload Filter und Urheberrecht. Ich unterstelle, dass die meisten Wahlberechtigten zu wenige Ahnung hatten um darüber abzustimmen. Eine andere Art der Demokratie wäre hier wünschenswert gewesen. Zur Blogparade trage ich damit leider nicht bei, ich möchte den Artikel nicht zweckentfremden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: