25. Mai 2017

Vorwahlen in Linden-Limmer zur Kommunalwahl am 11. September 2016

Auch Linden-Limmer hat seine "Primary"

Wahlkampf in Süd-Korea, 5 Wahlhelfer vor einem Werbeplakat auf einem Kleinlaster
Es ist Wahlkampfzeit - Foto: Jens Olaf Walter via Flickr

Update: Die Vorwahlen habe ich erfolgreich absolviert. Jetzt läuft mein Wahlkampf zur Kommunalwahl am 11.09.2016.

Am 11. September 2016 werden in Niedersachsen die regionalen Vertreter der Bürgerinnen und Bürger gewählt. Die etablierten Parteien wechseln so langsam in den Wahlkampfmodus: Kandidatenlisten werden aufgestellt, Programme entworfen. Wobei mich nach wie vor diese Reihenfolge fasziniert 😉

Primary in Linden-Limmer

Vielerorts haben wir jetzt „amerikanische Verhältnisse“: Primaries, oder auf Deutsch Vorwahlen. Der Hintergrund: Parteien, die im Landtag oder Bundestag vertreten sind, können ihre KandidatInnen entsprechend dem Wahlgesetz aufstellen und ihre Wahlvorschläge bei den jeweiligen Wahlleitern ganz einfach einreichen. Parteien, die nicht im Bundes- oder Landtag vertreten sind, müssen zunächst eine bestimmte Anzahl so genannter Unterstützer vorweisen. Das betrifft natürlich vor allem Einzelbewerber.

Meine Bewerbung für den Bezirksrat Linden-Limmer

Gestatten: Jörg Schimke, Ihr Kandidat für Linden-Limmer

Seit 2009 gehöre ich dem Bezirksrat Linden-Limmer an, seit Mai 2014 als parteifreier BürgerInnenvertreter. Damit ich im September als Kandidat für den Bezirksrat Linden-Limmer antreten darf, muss ich nun zunächst 30 UnterstützerInnen vorweisen.

Statt eine Einzelbewerbung zu starten, hätte ich mich auch auf die Kandidatenliste einer Partei setzen lassen können. Das geht, auch ohne Parteimitglied zu sein und Möglichkeiten dazu hat es gegeben. Das wäre der bequemere Weg gewesen. Aber so eine „Partnerschaft“ verpflichtet natürlich auch, jedenfalls empfinde ich das so. Meiner Meinung nach ist das weder Fisch noch Fleisch und gegenüber den WählerInnen kein wirklich alternatives Angebot.

Wenn Sie also einen unabhängigen, wirklich parteifreien Kandidaten für den Bezirksrat Linden-Limmer wollen, dann unterstützen Sie bitte jetzt meine Kandidatur.

Parteifrei in #Linden #Limmer - jetzt Jörg Schimke unterstützen #kw16 #hannover Klick um zu Tweeten

Ihre Alternative zum gewohnten Trott

Hier können Sie meine Kandidatur unterstützen

Wenn Sie wahlberechtigt für den Stadtbezirk Linden-Limmer sind, können Sie mit dem nebenstehenden Formular dafür sorgen, dass ich am 11. September zur Wahl antreten darf. Mit Ihrer Unterstützung für meine Kandidatur sind keine weiteren Verpflichtungen verbunden. Das Unterstützerformular geht an das Wahlamt, Ihr Name wird nicht veröffentlicht. Ebensowenig legen Sie sich mit Ihrer Unterstützung fest, wen Sie am 11.09.2016 tatsächlich wählen.

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular können Sie direkt an das Wahlamt der Landeshauptstadt Hannover schicken oder mir bei einem meiner nächsten Termine in die Hand drücken. Weitere Informationen dazu und allgemein zur Kommunalwahl 2016 hier.

Treffen Sie Ihren Kandidaten für die Kommunalwahl 2016

Was wünschen Sie sich für unseren Stadtbezirk? Welche Themen sind Ihnen wichtig? Ich möchte die Trennung zwischen „den Politikern“ und Bürgern überwinden. Sprechen Sie mich einfach an. Die Gelegenheiten zu einem Treffen und Gespräch sehen Sie rechts an der Seite in dem kleinen Kästchen „Kommunalwahl 2016“. Oder schicken Sie mir eine eine Mail oder rufen Sie mich einfach an.

 

Update: Die Vorwahlen habe ich erfolgreich absolviert. Jetzt läuft mein Wahlkampf zur Kommunalwahl am 11.09.2016.

--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: