25. Mai 2017

Kampagne für das FösseFREIbad gestartet

Keine Fösse ohne Freibad!

Bild protestierende Kinder im leeren Freibadbecken vom Fössebad
Kein Wasser da? Linden brennt!

Unser Fössebad muss Kombibad für alle bleiben!

In der Bezirksratssitzung im Freizeitheim Linden-Limmer hat die Stadt am 10. Mai 2017 ihre Pläne für den Neubau des Fössebades vorgestellt: Ein Sportbad mit 50m-Wettkampfbahn und Tribüne, aber ohne Freibad und ohne Sauna. Und ein Teil des Freibadgeländes soll an Bauherren verscherbelt werden. Das Béi Chéz Heinz wird verbannt. Es gibt keine Bürgerbeteiligung. Die Proteste in der Sitzung sind heftig. Aber es gibt kein positives Signal von der Verwaltung.

Pro #FoesseFREIbad Linden-Limmer. Mobilisiert, sammelt Unterschriften, Material hier. #followerpower Klick um zu Tweeten

Kampagne für das FösseFREIbad läuft an

Als Erstes ist jetzt eine Petition für den Erhalt des Fössebades als Kombibad gestartet.

Petition für das Fössebad gestartet

Ein Klick bringt Sie zur Petition. Mit Ihrer Unterschrift können Sie sich dort für den Erhalt von Freibad und Sauna einsetzen. Bitte teilen Sie die Petition über Ihre Verbindungen im Internet. Und sprechen Sie auch Freunde, Nachbarn, Kollegen und die ganze Familie an. Jede Stimme zählt!

Sie können die Petition für das FösseFREIbad gleich hier oder auf openPetition unterschreiben.

So geht es weiter: der Terminplan

  • 07.06.17 Sondersitzung Bezirksrat Linden-Limmer, 18 Uhr im Freizeitheim Linden
  • 10.06.17 Einwohnerversammlung, 16 Uhr im Freizeitheim Linden
  • (12.06.17) Sitzung Sportausschuss
  • 15.06.17 Die Ratsversammlung der Stadt Hannover entscheidet abschließend

Lassen Sie sich weder Freibad, Sauna noch die Bürgerbeteiligung stehlen

Mobilisieren Sie Freunde, Nachbarn, Kollegen und die ganze Familie. Kommen Sie zur Sondersitzung im Bezirksrat, zur Einwohnerversammlung und machen Sie Ihren Standpunkt klar.

Aktionspaket "Keine Fösse ohne Freibad!"

Alle Dokument zum herunterladen und mobilisieren.

Die ausgefüllten handschriftlichen Unterschriftenlisten können bei limetrees in der Posthornstraße 31, 30449 Hannover abgegeben werden. Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr. Bei limetrees können auch Handzettel, Plakate und blanko Unterschriftenexemplare für eigene Sammelaktionen oder Mobilisierung abgeholt werden.

Die Pläne der Verwaltung: Drucksache 1220/2017 Neubau eines Schwimmbades in Linden-Limmer

Was sagen Sie dazu?

Was hat Ihnen an diesem Beitrag gefallen, was möchten Sie ergänzen? Bitte tragen Sie Ihre Anmerkungen gleich hier unten bei den Kommentaren ein.
Sharing is caring: Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag auf Twitter, Google+, Facebook oder wo immer Sie möchten teilen.
Wenn Sie mehr erfahren wollen, abonnieren Sie meinen Blog per RSS oder Mail (rechts in der Seitenleiste). Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vielen Dank für Ihr Interesse.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: