27. Mai 2017

Grüne Banane für Alle!

Mitreden bei der Verkehrsberuhigung in Linden-Limmer

Grüne Banane, Kartenausschnitt Stephanusstraße und Lindener Marktplatz als autofreie Zone
Anwohnerbefragung zur Verkehrsberuhigung Grüne Banane

Befragung der Anwohner zur Verkehrsberuhigung

Die Grünen Linden-Limmer haben eine Anwohnerbefragung gestartet. Die Fragebögen gingen ausschließlich an die Anwohner vom Lindener Markt und der Stephanusstraße. Das finde ich auch ganz richtig so, denn zuerst die Anwohner sind die Nutznießer oder Leidtragenden der einen oder anderen Lösung.

Update: Lesen Sie hier die Ergebnisse der öffentlichen Publikumsumfrage zum Verkehrsberuhigungskonzept Grüne Banane.

Über die Umfrage und welche Konflikte eine Verkehrsberuhigung auslösen kann und welche Interessen hineinspielen, habe ich hier geschildert.

Mobil ohne Auto © Berto Macario

Nachbarn und Besucher: hier wirken Sie mit am Meinungsbild

Mit dieser Online-Umfrage hier können jetzt auch alle anderen Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zur Verkehrsberuhigung von Stephanusstraße und Lindener Marktplatz abgeben. Denn nicht nur die Anwohner wollen eine akzeptable Form der Verkehrsberuhigung. Auch die Nutzer und Besucher sollen ihre Meinung dazu abgeben können. Denn am Ende sollte eine einvernehmliche Lösung gefunden werden, wie Stephanusstraße und Lindener Marktplatz lebenswerter gestaltet werden könnten.

Mitmachen bei Umfrage zur Verkehrsberuhigung in #Linden #GrueneBanane jetzt für Alle! Klick um zu Tweeten

Wichtiger Hinweis:

Die Bürgerbefragung „Grüne Banane“ zur Verkehrsberuhigung von Lindener Markt und Stephanusstraße ist ein Projekt von Bündnis 90/Die Grünen in Linden-Limmer. Die Grünen haben einen schriftlichen Fragebogen an alle Anwohner dort verteilt. Wenn Sie Anwohner sind oder vor Ort arbeiten: Nehmen Sie bitte an der schriftlichen Befragung teil und geben Sie Ihren Fragebogen bis zum 09.07.2016 im Annabee-Buchladen ab. Wenn Sie Anwohner dort kennen, machen Sie sie bitte auf die Aktion der Grünen aufmerksam.

Diese Online-Umfrage steht nicht mit den Grünen in Verbindung. Ich habe lediglich den Fragebogen der Grünen „nachgebaut“, damit auch allen anderen Bürgerinnen und Bürgern ihre Meinung möglichst früh in diesen Entwicklungsprozess einbringen können. Mich interessiert die Meinung „der Anderen“, um sie mit den Ergebnissen der schriftlichen Anwohnerbefragung ins Verhältnis setzen zu können. Und Sie interessiert das vielleicht auch 😉

Reden Sie mit: welche Verkehrsberuhigung wünschen Sie sich?

Die Fragen entsprechen weitgehend denen des verteilten Fragebogens. Lediglich die Zuordnung (Anwohner, Stadtteil) habe ich angepasst.

(Rollen Sie mit dem Schieber auf der rechten Seite durch den Fragebogen.)

Wie geht es weiter nach der Bürgerbefragung?

Die Anwohnerbefragung durch die Grünen Linden-Limmer läuft bis zum 09.07.2016 und soll während der Sommerpause ausgewertet werden. Spätestens wenn die Grünen das Ergebnis ihrer Anwohnerbefragung bekannt geben, werde ich die hier zusammen gekommenen Ergebnisse veröffentlichen. Ich stelle mir das spannend vor, bei welchen Fragen die Meinungen beieinander liegen und wo sie auseinander gehen.

Die Grünen werden auf Grund ihrer Umfrage eine politische Initiative starten. Für mich als Lokalpolitiker ist wichtig, auch die Meinung der anderen, also nicht nur der unmittelbaren Anwohner zu kennen.

Update: Lesen Sie hier die Ergebnisse der öffentlichen Publikumsumfrage zum Verkehrsberuhigungskonzept Grüne Banane.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar zu Grüne Banane für Alle!

  1. Dass sich die Städte bereits wandeln (Paris: Autos von vor 1997 dürfen Mo-Fr von 8-20 Uhr nicht mehr fahren!) und noch mehr wandeln müssen, um die Gesundheit ihrer Menschen (Abgase, Lärm, Hektik) zu schonen, ist kein Geheimnis! Die Frage ist, wann sich eine Menge an Wählern findet, die sich eine wirklich veränderte Mobilität wünscht. Gerade Linden mit seinem hohen Kinderanteil, den vielen autolosen Studenten und einer grünen Mehrheit im Bezirksrat hätte das Zeug Entscheidungen für eine lebenswerte Stadt zu treffen. Die Ruhe und Gelassenheit, die durch die momentane Sperrung des Durchgangsverkehrs in Linden-Mitte herrscht, kann man/frau/kind doch nicht übersehen… Wer im Stadtteil möchte wieder Tempo 50+ auf der Falkenstraße? Ich persönlich, fast 25 Jahre hier lebend, kenne niemanden! Beispiel Barcelona: Superblocks für Anwohner http://www.huffingtonpost.de/2016/05/24/barcelona-gruene-stadt_n_10113766.html

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Anwohnerbefragung zur Verkehrsberuhigung - reif für die Grüne Banane?
  2. Online Umfrage: Grüne Banane für Alle! - Linden entdecken ...
  3. Linden-Banane, nane, nane, Du alte Frucht, ich pell‘ Dich… | hannovercyclechic

Kommentare sind deaktiviert.

--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: