25. Mai 2017

Großer Bahnhof für 900 Jahre Linden

Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine AGLV

Gabi Steingrube dankt den Aktiven beim Finale
Finale und Dankeschön für die Aktiven

Im Freizeitheim und im großen Rahmen beging die Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine (AGLV) in diesem Jahr ihren traditionellen Neujahrsempfang im Freizeitheim Linden. Der große Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die AGLV rief und alle kamen: Edelgard Bulmahn, Egon Kuhn, Stefan Schostok, Wolfgang Jüttner… um nur mal die bekanntesten Namen zu nennen. Zum Glück hielten nicht alle ein Grußwort, sonst wäre das bunte, kurzweilige Programm doch ein wenig ausgeufert 😉 Es waren tolle gute zwei Stunden mit Posaunen, Chor, Theater, Zirkus und vielem mehr. Ein ganz großes Dankeschön an Gabi Steingrube für Organisation und Engagement. Als Vorsitzende der AGLV hatte sie sich die Last und Verantwortung für diese Veranstaltung auf die Schultern geladen. Respekt!

Gut fand ich den Hinweis zur aktuellen Diskussion um Pegida und Hagida von Oberbürgermeister Stefan Schostok. Er stellte klar, Hannover ist bunt, und das wollen wir uns auch von niemandem nehmen lassen. In diesem Sinne: Auf zur Demo morgen (Montag, 12. Januar 2015, 17:30 interkonfessionelles Friedensgebet in der Marktkirche, 18:30 Kundgebung auf dem Georgsplatz).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vielleicht geht jetzt mein Linden-Stolz mit mir durch, aber: Allen Menschen mit diffusen Ängsten vor „Überfremdung“ usw., also der Klientel von Pegida & Co. empfehle ich einen Blick auf unseren Stadtbezirk Linden-Limmer. Bei allen Problemen, die es auch hier natürlich gibt, klappt das Zusammenleben gut. Das liegt an der berühmten „Lindener Mischung“ und dem Engagement so vieler, wie auch die heutige Veranstaltung wieder gezeigt hat. Also liebe Pegida: Nicht rumheulen sondern aktiv werden und mitmachen. Man kann sich seine Nachbarn nicht aussuchen. Aber man kann was daraus machen.

Update

Auch auf www.900jahrelinden.de gibt es einen Bericht vom Empfang, sogar mit Bildern vom wunderschönen Auftritt der Majoretten.

Ihre Meinung?

Was hat Ihnen an diesen Beitrag gefallen, was möchten Sie ergänzen? Bitte tragen Sie Ihre Anmerkungen gleich hier unten bei den Kommentaren ein. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Sie ihn auf Twitter, Google+, Facebook usw. teilen. Wenn Sie mehr wissen wollen, abonnieren Sie meinen Blog per RSS oder Mail (rechts in der Sidebar). Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vielen Dank.

--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: