Neulich
11. Dezember 2017

Demokratie in Linden – Einladung zum Dialog am 15. November 2017

Demokratie? Wir müssen reden!

Berlin, Kuppel des Reichstages von innen
Demokratie heißt Mitmachen

Demokratie hat man nie genug

Eine nette Idee von der Stadt, eine Diskussion über Demokratie anzustoßen. Ausgerechnet in Linden 😉 Im Ernst: Meiner Meinung nach könnte in Linden-Limmer einiges an den demokratischen Prozessen verbessert werden. Oder empfinde ich das nur so, weil ich mit einigen Entscheidungen (in Hannover) der letzten Zeit nicht einverstanden bin?

Ein paar Beispiele:

  • Das Fössebad wird zum Sportbad ohne Freibadbecken. Diese Entscheidung hätten die federführenden Parteien in der Kommunalwahl 2016 zur Wahl stellen müssen. Wer die Nebelkerze glaubt, man wolle ein Außenbecken „nachrüsten“ und das in den nächsten Haushaltsplan einbringen, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ganz zu schweigen davon, dass das Béi Chéz Heinz verschwinden wird.
  • Der Halim-Dener-Platz: Ganz unabhängig davon, wie man inhaltlich zu der Idee steht – letztlich ist aus der Diskussion ein bloßer Machtkampf zwischen Bezirksrat und Oberbürgermeister geworden.
  • Die Wasserstadt und das Verkehrskonzept: Ich erinnere mich noch, wie die Stadt (2013/2014?) den eigentlich längst beschlossenen Bebauungsplan eigenmächtig vollkommen neu interpretierte. Und was für ein Gezerre es war, die Forderungen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger wieder in den Prozess einzubringen. Die Notwendigkeit eines Verkehrskonzeptes ignoriert die Stadt allerdings mit Fleiß bis heute.

Die Reihe ließe sich fortsetzen. Kurz gesagt: Redebedarf zur Demokratie (in Linden-Limmer) besteht reichlich. Konkret für unseren Stadtbezirk meine ich, Kompetenzen und Befugnisse müssen konsequent und umfangreich weg vom Rat der Stadt und hin zum Bezirksrat verlagert werden.

Einladung zu einem ersten Treffen und Austausch
Mittwoch 15. November 2017, um 18:30 Uhr, Freizeitheim Linden.

Vom Inhalt und Konzept der geplanten Diskussion kenne ich auch nicht mehr als den Einladungstext unten. Ich bin aber wild entschlossen, dort am kommenden Mittwoch reinzuschnuppern. Etwas Mitreden hat noch keiner Demokratie geschadet.

Einladung zur Demokratie in #Linden #Limmer am 15.11.17 Bist du dabei? Klick um zu Tweeten
Die LHH lädt ein:
Liebe Stadtteil-Aktive,

Was ist Demokratie? –  Mit dieser Frage waren im Sommer 2017 einige Fsjlerinnen aus dem Bereich Stadtteilkultur auf der Limmerstraße unterwegs und haben einen kurzen Film mit sehr interessanten Antworten erstellt.

Wir würden diese Frage gerne ausführlich und mit so vielen unterschiedlichen Menschen und Aspekten wie möglich im Stadtteil Linden im kommenden Jahr diskutieren.
„Linden- wie leben wir Demokratie?“ könnte das Motto sein.

Vielleicht haben Sie Lust, eine Veranstaltung zum Thema zu erarbeiten, ein neues Netzwerk zu knüpfen, das eigene Team fortzubilden oder ganz praktische Vorschläge und Erfahrungen weiterzugeben.

Wir erleben sehr viel gelebte demokratische Teilhabe in unserem Stadtteil, doch sind wir damit zufrieden? Gibt es andere Gesellschaftsmodelle, die vorstellbar sind? Welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen nach den letzten Wahlen? Wie demokratisch geht es in unserem Stadtteil zu?

Entsteht wieder ein gemeinsamer Flyer, der die Vielfalt im Stadtteil sichtbar macht?

Wir laden zu einem ersten Treffen und Austausch ein, am 15. November, um 18:30 Uhr ins Freizeitheim Linden.

Über eine kurze Rückmeldung würden wir uns freuen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, hilft aber bei der Vorbereitung:

Quelle: LHH

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

  • Was hat Ihnen an diesem Beitrag gefallen, was möchten Sie ergänzen? Bitte tragen Sie Ihre Anmerkungen gleich hier unten bei den Kommentaren ein. Dann können alle Besucher auch Ihren Beitrag sehen.
  • Sharing is caring: Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag auf Twitter, Google+, Facebook oder wo immer Sie möchten teilen.
  • Wenn Sie mehr erfahren wollen, abonnieren Sie meinen Blog per RSS oder Mail (rechts in der Seitenleiste). Ich lade Sie herzlich dazu ein. Vielen Dank für Ihr Interesse.
Bild mit freundlicher Genehmigung von Richard Ley

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


--- Tracking Code --- --- Ende Tracking Code ---
%d Bloggern gefällt das: